Jungbläsernachmittag mit Hartmut Fischer:

Für Jungbläser*innen ist es immer ein besonderes Ereignis, in einer größeren Gruppe zu musizieren.

Dieser Lehrgang bietet die Möglichkeit, einen Nachmittag lang mit leichter Literatur in einem vierstimmigen Ensemble zu musizieren.

Geleitet wird der Workshop von Hartmut Fischer, der neben dem gemeinsamen Erarbeiten von Stücken auch für fachliche Fragen sehr gern zur Verfügung steht.

Hartmut Fischer ist solistisch und kammermusikalisch als Trompeter im In- und Ausland tätig. Seine Konzerttätigkeiten führten ihn nach Ungarn, Spanien,
Österreich, Russland, USA, Niederlande, Italien und Frankreich.

Er absolvierte neben seinem Universitätsstudium der Musikwissenschaften und der Soziologie ein privates Trompetenstudium bei Bob Lanese, Hamburg. Es folgten Trompetenkurse bei Prof. Peter Kallensee (Hochschule für Musik, Hamburg) und Lennart Axelsson (NDR-Big Band).

Hartmut Fischer ist Mitglied des Trompetenquartetts „Elbe4“.

Außerdem leitet er die Posaunenchöre der Kirchengemeinden Heimfeld und Sasel
und wirkt seit April 2022 in der Bezirksleitung Hamburg-Ost mit.

Hartmut_Fischer

Dieser Workshop richtet sich an alle Jungbläser*innen, die Spaß am gemeinsamen Musizieren haben und erste Erfahrungen im Ensemblespiel sammeln möchten. Die Teilnehmer*innen sollten sich mindestens im 5-Ton-Raum zurechtfinden.

Für den Workshop wird ein Kostenbeitrag in Höhe von € 10,00 erhoben, für den es am Workshoptag eine Rechnung gibt.

Kosten:            10 Euro

Zielgruppe:      Chorbläser*Innen

Zeitraum:         25.03.2023

Ort:                  Hamburg-Sasel

Hamburg