Komponistenportrait Michael Schütz:

Der Komponist Michael Schütz ist besonders den Bläsern gut bekannt, die gern die Verbindung von traditioneller Kirchenmusik mit Rhythmen aus der Popularmusik mögen. Neben mehreren eigenen Büchern, gibt es auch in vielen anderen Notensammlungen der Posaunenchorliteratur Werke von ihm zu finden. In einem Komponistenportrait erfahren wir, was Michael Schütz beim Schreiben seiner Stück bewegt und angeregt hat. Dies zeigt er uns anhand von ausgewählten Werken aus seinen choralgebundenen und freien Bläserstücken. Michael Schütz arbeitet als Komponist, Arrangeur, Pianist und Organist. Er hat an der Hochschule für Kirchenmusik in Esslingen studiert, wo er später seinen ersten Lehrauftrag für Popularmusik erhielt. Derzeit unterrichtet er diesen Bereich auch für die Bachelor- und Masterstudiengänge Evangelische und Katholische Kirchenmusik an der Universität der Künste in Berlin. Mancher Bläser erinnert sich bestimmt noch an Michael Schütz als Dirigenten bei der Festival Intrada beim Deutschen Evangelischen Posaunentag mit 25.000 Blechbläsern im DDV-Stadion in Dresden. Der Workshop richtet sich an fortgeschrittene Bläser*innen mit mehrjähriger Erfahrung in einem Posaunenchor.

Kosten:            15 Euro

Zielgruppe:     Chorbläser*innen

Zeitraum:        Sa. 10. September, 14:00 – 18:00 Uhr

Ort:                 Kreuzkirche Wandsbek

Hamburg